LOADING
PREV
NEXT
http://dingeldein-herbert.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/animation-startseite.dingeldein1gk-is-99.jpg
http://dingeldein-herbert.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/animation-startseite.dingeldein2gk-is-99.jpg
http://dingeldein-herbert.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/animation-startseite.dingeldein3gk-is-99.jpg
http://dingeldein-herbert.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/animation-startseite.dingeldein4gk-is-99.jpg
http://dingeldein-herbert.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/animation-startseite.dingeldein5gk-is-99.jpg
http://dingeldein-herbert.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/animation-startseite.dingeldein6gk-is-99.jpg

vertikal

Blockform - vertikal arbeitend – automatisch
Typ BF – N / B – V 

  

 

Alternativ zu den horizontal arbeitenden Blockformen sind alle Blockformgrößen auch als vertikale Formen lieferbar. Das Füllen der Form erfolgt dabei durch einen oben  angebrachten Ventilator aus einem Vorratsbehälter.
Nach dem Schäumen wird eine Seitenwand geöffnet und der Block ausgestoßen.
Auf Wunsch können 1,00 m oder 1,25 m dicke Blöcke anschließend mit einer Heißdraht-Schneidvorrichtung in automatischer Arbeitsweise längs geteilt werden.


Unterschiede zwischen horizontalen und vertikalen Blockformen


Der Hauptvorteil einer vertikalen Blockform gegenüber horizontaler Formen ist der geringere Platzbedarf. Voraussetzung ist eine genügend große Höhe der Fabrikationshalle.
Nachteilig kann sich bei stehenden Blockformen die etwas ungleichmäßige Raumgewichtsverteilung im Block (unten oft schwerer) auswirken. Außerdem ist die Wartung bei hohen Blockformen umständlicher